Herzlicher Facharztservice

 

Waage

Unser Angebot

Ernährungs- und Bewegungsberatung einzeln und in Gruppen sowie psychosomatischeVersorgung

 

Selbsthilfegruppen unter ärztlicher Anleitung

 

Vorbereitung zur gewichtsreduzierenden Chirurgie

 

Gutachten


Ernährungsschulung auf Kursbasis
psychosomatisches Erstinterview

 

Kooperation für Adipositaschirurgie


Betreuung von Patienten mit metabolischem Syndrom


Sie sollten sich nicht ohne ärztliche Beratung für eine Behandlungsmethode entscheiden!

 

In einem ausführlichen Gespräch mit Ernährungsanalyse und unter Berücksichtigung der jeweiligen individuellen Risiken muss Ihr individuelles Behandlungskonzept erstellt werden!

 

Termine für Beratungsgespräche in der Spezialsprechstunde “Adipositas” können in der Praxis telefonisch vereinbart werden!

 

Für Übergewichtige

 

 

Jetzt Neu:

Detaillierte Körperfettanalyse

 

Fettbestimmung

Der persönlicher Gesundheitscheck!

Mit einer Körperfettanalyse erfahren Sie, ob Ihr Körperfettanteil im Ideal bereich liegt.

Zudem wird Ihre Muskelmasse, Ihr Körperwasser, Ihr Ernährungs- und Trainingszustand analysiert.

BMI - Body Mass Index

BMI Grafik

Markieren Sie in der oben stehenden Tabelle die Körpergröße in der linken Skala sowie das Gewicht in der rechten Skala.
Verbinden Sie diese beiden Punkte mit Hilfe einer exakten diagonalen Linie.
Der Schnittpunkt ergibt den individuellen BMI Wert.


Der BMI ist eine Methode, um Ihr Übergewicht medizinisch genauer zu berechnen:

 

BMI

 

Dieser wird folgendermaßen berechnet:
Man dividiert das Körpergewicht in kg durch die Körpergröße in Meter zum Quadrat.
Ein Mensch mit einem Gewicht von 135 kg und einer Größe von 1,65 m hat somit einen BMI von

 

BMI-Rechnung

 

Mit dem errechneten BMI können Sie Ihren gesundheitliche Situation wesentlich besser einschätzen!
Die Weltgesundheitsorganisation unterscheidet folgende Grade der Übergewichtigkeit (Adipositas):

 

Übergewicht : BMI : 25 - 30
Grad I: BMI : 30 - 35
Grad II: BMI : 35 - 40
Grad III: BMI : > 40

 

Eine behandlungsbedürftige Adipositas liegt bei einem BMI von mehr als 25 kg/m ² vor, insbesondere um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

 

 
 

zurück Herzkreislauf Schlaganfall Übergewicht Rauerseminar